Salam & herzlich Willkommen!

Die persische Küche gilt als die französische Küche des Orients. Sie richtet sich bis heute noch nach den Lehren des Propheten Zarathustras. Er hat den Nahrungsmitteln und so auch den Speisen in ihrer Wirkungsweise „warme“  oder „ kalte“ Eigenschaften zugeordnet. 
 
Da den Menschen auch eine entweder „warme“  oder „ kalte“ Natur innewohnt, holen sie sich durch Mahlzeiten, was ihnen zur Balance fehlt. So ist es für ein gesundes Gleichgewicht von Vorteil, Essen mit den Eigenschaften zu sich zu nehmen, die von Natur aus im eigenen Körper weniger stark ausgeprägt sind.